Produkttest: Philips Sonicare DiamondClean Schallzahnbürste – Teil 2

Philips Sonicare DiamondClean Schallzahnbürste HX9332/04

Ich melde mich nach der langen Testphase nochmal zur Philips HX9332/04 Sonicare Diamond Clean zu Wort. Den ausführlichen Bericht findet ihr hier.
Die neue Schallzahnbürste hat jetzt schon einen festen Platz in meinem Bad gefunden.

Philips HX9332/04 Sonicare Diamond Clean - PowerknopfIch putze nun schon seit längerer Zeit mit der neuen Sonicare und bin immer noch sehr zufrieden. An das anfängliche Kribbeln hatte man sich schnell gewöhnt, jetzt ist es ungewohnt mit einer “normalen” Zahnbürste zu putzen ;)

Ich habe auch das Gefühl, dass meine Zähne etwas weißer geworden sind. Gerade an den vorderen Zähnen kann man eine gute Verbesserung erkennen.
Regelmäßige Anwendung der Zahnbürste ist hier aber Voraussetzung.

Auch mit dem Akku bin ich zufrieden. Die angegebenen 3 Wochen hält sie zwar nicht ganz durch, 2 Wochen schafft die Zahnbürste aber. Wichtig ist, dass ihr den Akku wirklich vollständig laden lasst. Ihr könntet den Stecker auch immer am Netz lassen, ich bevorzuge aber lieber einen vollen Akku und dann “Stecker raus”.

Die Reinigung ist einfach. Ihr könnt den Bürstenkopf abnehmen und dann die Zahnbürste mit einem feuchten Tuch abwischen, fertig ;)

Philips Sonicare Diamond Clean BürstenkopfDie Bürstenköpfe zeigen nach 3 Monaten “automatisch” an, dass Sie gewechselt werden wollen. Hierzu verblasst die Farbe der Bürstenköpfe. Praktisch!

Fazit:
Auch nach ein paar Monaten will ich nicht mehr auf die Philips HX9332/04 Sonicare Diamond Clean verzichten. Ich bin von der Reinigungswirkung wirklich überzeugt, die Zähne sind glatter und der Mund fühlt sich frischer an. Lediglich ein Drucksensor würde jetzt noch fehlen ;)

Auch FFF-Friends bestätigt das gute Ergebnis mit einem Siegel:

Produkttest: Philips Sonicare DiamondClean Schallzahnbürste

Philips Sonicare DiamondClean Schallzahnbürste

Mein erster Produkttest startet gleich mit der neuen Schallzahnbürste DiamondClean HX9332/04 von Philips! Durch die Schalltechnologie wird die Reinigung noch gründlicher, auch die Zahnzwischenräume werden erreicht.
Auch das elegante und moderne Design der neuen Philips Sonicare DiamondClean Schallzahnbürste kann sich sehen lassen. Auch an den Urlaub / die Reise ist gedach wurden: Mit dem Travel Charger lässt sich die Zahnbürste bequem mitnehmen und per USB aufladen.

Ob die Philips HX9332/04 Sonicare Diamond Clean
den stolzen Preis von fast 200€ wert ist, erfahrt ihr in meinem Test:

Inhalt der Verpackung

Philips Sonicare DiamondClean - Päkchen ausgepackt

Nicht nur die äußere Verpackung sieht vielversprechend aus, auch der Inhalt ist es: Ausgepackt kommt eine sehr edle Zahnbürste zum Vorschein, deren Ein- und Ausschaltknopf ein wenig dem “Iphone” ähnelt.

Inhalt des Testpakets waren:
1 x  Original-Zahnbürste mit Ladestation
1 x Reise-Ladeetui
4 x Bürstenköpfe, damit Sie die Zahnbürste zum Test an Freunde ausleihen können
10 x Flyer Sonicare Diamond Clean
1 x Projektablaufplan
2 x  FIT FOR FUN Zeitschriften
1 x Anschreiben

Im normalen Lieferumfang erhaltet ihr neben der Zahnbürste eine innovative Ladestation. Diese besteht aus einem Glas, welches auch zur Mundspülung benutzt werden kann und einem Induktionsladefeld. Steht das Glas auf diesem Feld, kann die Zahnbürste im Glas aufgeladen werden!
Diese Lösung ist praktisch und sieht im Bad sehr ansprechend aus.Die Sonicare DiamondClean im GlasAuch an die Reisenden wurde gedacht: Ein Reise-Ladeetui (Transport Case) dient neben dem Transport auch dem Aufladen der Zahnbürste. Dies erfolgt per USB, wobei ein USB-Adapter für die Steckdose mitgeliefert wird.

Das mobile Ladegerät / Transportbox der  Sonicare DiamondClean

Weiterlesen